Mittwoch, 30. September 2015

[Rezension] Morgentau- Jennifer Wolf


  •  Titel: Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten
  •  Autor: Jennifer Wolf
  • Aktuelle Ausgabe : 02.07.2015
  • Verlag : Carlsen
  • ISBN: 9783551314963
  • Flexibler Einband 272 Seiten
  • Preis: 4,99€
  • Sprache: Deutsch


Inhalt:
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?

Quelle: https://www.carlsen.de/sonderausgabe/morgentau-die-auserwaehlte-der-jahreszeiten-1-buch/66985

Maya lernt alle vier Söhne der Göttin Gaia kennen.
 Nevis, der Winter; Avis, der Frühling; Sol, der Sommer und Jesien, der Herbst. Alle vier Jahreszeiten haben einen eigenen Charakter und sind alle etwas besonderes. Die letzte Auserwählte hat sich 100 Jahre zuvor für Sol entschienden. Wird Maja seinem Charm verfallen? Oder entscheidet sie sich für den schüchternen Avis? Oder vielleicht doch für den kühlen Winter ? Der charmante Jesien macht ihr die Entscheidung auch nicht leicher.
Jedoch schlägt Mayas Herz nur für einen der vier. Wird sie sich nach ihrem Herz richten oder doch nach der Vernunft?

Meine Meinung:  Ich hatte große Erwartungen an das Buch, da ich nur gutes davon gehört habe. Meine Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Am Anfang hatte ich doch meien Bedenken, da 270 Seiten  doch recht kurz sind. Dadurch kam es allerdings nicht zu längeren Phasen die sich endlos in die Länge ziehen, wie es bei manch anderen Büchern der Fall ist.
Von Anfang hat zieht die Autorin einen mit ihrem Schreibstil in den Bann und man möchet das kleine Büchlein gar nicht mehr aus der Hand geben.
Ich hab echt mitgefühlt und mitgelitten. Die Vorstellung, dass die vier Jahreszeiten Söhne einer Göttin sind fand ich von Anfang an echt faszinieren, und Jennifer Wolf hat ihre Idee wundervoll umgesetzt.
Leider fande ich die 99 Jahre bis zu nächsten Wahl zu kurz gehalten, da diese nur  auf sehr wenig Seiten beschrieben werden.
Ich hätte mich gefreut wenn das Buch etwas länger gewesen wäre. Aber im Großen und Ganzen finde ich es wundervoll und gebe ganze 5 von 5 Sternen. Ich freue mich darauf wenn der Folgeband als Printausgabe erscheint.