Donnerstag, 19. November 2015

[Rezension] Läuft da was? - Judith Pinnow

  • Aktuelle Ausgabe : 23.04.2015
  • Verlag : FISCHER Krüger
  • ISBN: 9783810514592
  • Flexibler Einband 368 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: 14,99€



  • Inhalt:
    Annabel Förster steht kurz vor ihrem 40. Geburtstag. Aber kann es das schon gewesen sein? Irgendwie verläuft ihr Leben nicht ganz so wie sie es sich vorgestellt hat und sie befindet sich mitten in einer Midlife-Crisis.  Sie arbeitet als Moderatorin und möchte eine Abendsendung übernehmen. Allerdings fordert der Produzent eine Verjüngung von ihr, sprich Schönheits-OPs. Ist sie bereit sich darauf einzulassen? Ihr Mann Tom findet die Idee gar nicht gut. Ihre drei Kinder mögen sie sowieso so wie sie ist. Aber reicht ihr das?  Und dann taucht plötzlich ein jüngerer Mann auf, der alles an ihr toll findet. Lässt sie sich auf eine  Affäre mit ihm ein? Und wie geht es weiter mit ihrem Job?

    Meine Meinung:
    Die Geschichte nimmt schnell Fahrt auf, behält die Spannung bei und ist echt witzig geschrieben.  Der Schreibstil ist luftig und leicht. Judith Pinnow erzählt die Geschichte von Annabel in einem Plauderton, der den Leser einlädt immer weiter zu lesen.  Diese Roman ist was leichtes für zwischendurch ohne sonderlich kitschig oder klischeehaft zu sein. Die Charaktere sind super ausgearbeitet und das Leben der Familie wirkt greifbar. Besonders die Mädchen sind mir alle total ans Herz gewachsen.
    Allerdings muss ich sagen das das Thema Ehebruch mir persönlich zu sehr auf die leichte Schulter genommen wurde. Da hat mir die Leidenschaft gefehlt und ich hab mir dann selbst vorgestellt in so einer Situation zu sein und ich hätte wesentlich emotionaler reagiert, und ich denke das hätten die meisten Menschen getan. Aus diesem Grund gibt es von mir 4 von 5 Sternen.