Sonntag, 17. Januar 2016

Wochenrückblick KW 2

Der Januar schreitet voran. Die Zeit vergeht so schnell. Diese Woche war mal wieder sehr ereignisreich. Ich habe viel gelesen und war auch einmal im Kino. Eigentlich sollte ich für meine Uni-Klausuren lernen. Aber irgenwas kommt dann doch immer dazwischen. Das kennt bestimmt jeder von euch :)
Ich hoffe ihr hattet alle eine schöne Woche und könnt gut gelaunt in die nächste Starten.











In der letzten Woche habe ich Star Wars - Die Rache der Sith beendet.
Endlich weiß ich warum Anakin zu bösen Seite übergewechselt ist. Mehr sag ich dazu nicht, denn ich glaube jeder kennt die Geschichte oder hat kein Interesse daran. Das dritte Buch meiner Star Wars Challenge ist beendet, es fehlen dann nur noch vier.

Dann habe ich noch Papa, ich will doch nur sterben beendet. Das Buch hat mich noch Tage nach dem Beenden verfolgt. Ich hab mit vielen Menschen darüber gesprochen, da ich es als ziemlich schrecklich und furchtbar traurig empfunden habe. Diese Buch wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben. Es geht um ein kleines Mädchen, welches unter Schizophrenie leidet und um ihre Familie und wie sie das ganze bewältigen. Ich war beim lesen sehr schockiert und musste so oft weinen. Das Buch ist nichts für zart besaitete.

Im Januar lese ich für die  Mit Büchern durch das Jahr Challenge  Die Alchimistin. [100/510]
Bis jetzt gefällt es mir wirklich sehr gut. Die Alchemistin - Trilogie ist einer der ersten bekannten Werke von Kai Meyer.




Mit meiner Mitbewohnerin war ich im Kino. In The Danish Girl.
Und mal wieder konnte mich Eddie Redmayne total überzeugen. Bei diesem Film darf man die Taschentücher nicht vergessen. Ich hab die Buch Vorlage nicht gelesen, und kann dementsprechend nicht vergleichen. Es lohnt sich auf jeden Fall diesen Film zu sehen.


Dieses Jahr hab ich komplett aufgehört zu rauche. Das letzte Jahr hab ich es drastisch reduziert. Es klappt super und ich hab keinerlei Verlangen. Diese Woche war ich auf einem Geburtstag und auf einer WG-Party. Ich vertrag Alkohol nicht sonderlich gut und hab mir vorgenommen erst einmal komplett darauf zu verzichten. In Zukunft werd ich ab und zu schon noch mal nach einem Glas Wein oder einer Flasche Bier greifen, aber momentan habe ich keine Lust zu trinken. Und diese Woche hat mir gezeigt, dass ich damit keine Probleme habe wenn andere Menschen um mich herum auf Partys trinken und ich nicht. Ich hab mich total wohl gefühlt und das freut mich total. 


Nicht nur meinem seelischen Wohlbefinden kommt das zu gute sondern auch meinem Körper. Ich gehe momentan 3x die Woche walken, um mir ein bisschen Kondition anzutrainieren um dann von Walken auf Joggen umzusteigen. Daür hab ich mir vor zwei Wochen Laufsachen gekauft, um auch bei schlechtem Wetter laufen zu gehen. Mittwoch und Samstag hat es geklappt. Heute war es dann doch etwas zu kalt und zu stürmisch um laufen zu gehen.


Die Woche war eine sehr gute Woche und ich bin mit allem sehr zurfrieden. Ich hoffe dass der Januar weiter so gut verkäuft.