Dienstag, 21. Juni 2016

Gemeinsam Lesen#13 [Ein ganz neues Leben]


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?Ich lese gerade "Ein ganz neues Leben" von Jojo Moyes in einer Leserunde und bin auf S.111 von 528.
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ich roch Kaffee."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich bin froh darüber, dieses Buch in einer Leserunde zu lesen und mich darüber austauschen zu können.  Das Ende von "Ein ganzes halbes Jahr" hat mich doch ziemlich mitgenommen. Vorsicht Spiler zu "Ein ganzes halbes Jahr":
Ich bin gespannt darauf wie Lou wieder zurück ins Leben findet und wie sie den Tod von Will verarbeitet.

4. 
Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?
Je nach Genre gefallen mir realistische oder untypische Namen besser. Im Fantasy Bereich finde ich es untypische Namen, die es eventuell so gar nicht gibt, besser. Da passen "Normale" oder typisch deutsche Namen nicht unbedingt.
In Romanen etc. finde ich jedoch realistische Namen besser, da in unserer Welt untypische Namen einfach nicht passen.
Zusätzlich kommt es noch darauf an in welchem Land eine Geschichte spielt. In Deutschland würde ich amerikanische Namen unpassenfinden. Vereinzelt können diese auftreten, das ist in Ordnung, das ist in der Realität auch der Fall. Aber generell sollten Namen in die jeweilige Welt/Zeit/Umbebung passen.