Montag, 28. September 2015

[Rezeension] Der Gast im - Takashi Hiraide





  •  Titel: Der Gast im Garten
  • Autor: Takashi Hiraide
  • Aktuelle Ausgabe : 07.03.2015
  • Verlag : Insel Verlag
  • ISBN: 9783458176268
  • Fester Einband 133 Seiten
  •  Preis: 14,00
  • Sprache: Deutsch


Inhalt:
Ein junges Paar, erschöpft vom Lärmen der Großstadt, bezieht ein Gartenhaus außerhalb Tokyos. Als eines Tages ein kleines Kätzchen auftaucht, unterbricht es die beschauliche Stille des weitläufigen Gartens. Es dauert nicht lange, bis sie es dabei beobachten, wie es sich inmitten der Blumenbeete im Schatten der Bäume räkelt, mit Schmetterlingen und Libellen herumtollt und durch das Unterholz streift. Mehr und mehr öffnen sich die beiden dem unverhofften Gast, und bemerken dabei kaum, was die Katze tatsächlich für ihr Leben bedeutet – bis sie eines Tages verschwindet

Quelle: http://www.suhrkamp.de/buecher/der_gast_im_garten-takashi_hiraide_17626.html

Meine Meinung: Takashi Hiraide verzaubert einen mit seinem kurzen Roman.  Es geht um Liebe und um das Leben. Das Kätzchen Chibi öffnet neue Türen des Lebens. Die Sätze sind sehr liebevoll geschrieben genauso wie die Illustrationen von Quint Buchholz.
Ich konnte so mitfühlen, da ich selbst einen Gast im Garten habe. Mich kommt auch immer ein Kätzchen besuchen und wartet darauf gestreichelt zu werden. Tiere sind unglaublich und der Roman zeigt wie sehr sie einem am Herz liegen können.
Der japanische Roman ist eine Abwechslung für zwischen durch.
Leider habe ich ihn als E-Book gelesen, als Buch hätte es mir wahrscheinlich noch besser gefallen.
daher gibt es von mir nur 4 von 5 Sternen.