Dienstag, 6. Oktober 2015

[Rezension] Im Koma - Joy Fielding



http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Im-Koma-Roman/Joy-Fielding/e346670.rhd



Inhalt
: Casey Marshall kommt von einem Mittagessen mit ihren besten Freundinnen und wird auf dem Weg zu ihrem Auto in einem Parkhaus überfahren. Sie überlebt, wenn auch nur knapp. Mit zahlreichen Verletzungen und Knochenbrüchen wacht sie im Krankenhaus wieder auf.
Um sie herum herrscht Dunkelheit. Sie kann sich nicht bewegen und auch nicht sprechen.
Als sie mitbekommt dass in Polizist ins Krankenhaus kommt und angenommen wird das der Unfall kein Unfall war sondern ein Mordversucht gerät sie in Panik.
Sie hört alles was um sie herum gesprochen wird, doch das kann keiner ahnen…

Meinung:Ich hab das Buch innerhalb eines Tages durchgelesen. Am Anfang fand ich es etwas schleppend aber ab der Mitte hat es mich total gefesselt. Die Vorstellung im Koma zu liegen und dennoch bei Bewusstsein zu sein gruselt mich total.
Joy Fielding hat es mal wieder geschafft, die Gefühle authentisch rüberzubringen. Manchmal hatte ich selbst das Gefühl, dass Caseys Panik und Angst auf mich übergeht.
Der Thriller ist auf jeden Fall lesenswert.

Wertung: 4 von 5 Sternen