Freitag, 11. Dezember 2015

Classic Friday #3 Momo-Michael Ende

Warum hab ich diesen Klassiker ausgewählt?Ich hab heute ein wenig in der Zeitschrift "Herzsstück" geschmökert. Da gibt es einen Artikel in der Rubrik "Entdecken" einen Artikel unter dem Namen "Die Heldin unserer Zeit: Momo". Und ich hab in dem Moment gedacht, dass ich Momo unbedingt mal wieder lesen oder als Film sehen muss. Ein Klassiker meiner Kindheit.Ich hab meinen Freund gefragt ob er Momo kennt und er meinte nein.Und ich war schockiert.Ich liebe Momo! Fall ihr Momo noch nicht kennt, hier bekommt ihr ein paar Infos.

Worum geht es?
(Klappentext)Momo lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt, und eine außergewöhnliche Gabe: Sie hat immer Zeit und ist eine wunderbare Zuhörerin. Eines Tages treten die grauen Herren auf den Plan. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen und Momo ist die Einzige, die ihnen noch Einhalt gebieten kann ...
Meine Meinung: Zu dem Inhalt sag ich gar nicht mehr, dass müsst ihr selbst lesen. Die Geschichte ist zeitlos und kann jung und alt begeistern. Ich finde die Geschichte einfach toll! Und es erinenrt mich immer wieder an meine Kindheit. Michael Ende ist einfach ein toller Schriftsteller. Die Figuren in diesem Werk hat er sehr liebevoll ausgarbeutet und an Fantasie mangelt es diesem Roman auch nicht. Momo ist ein wundervolles kleines Mädchen, und die Freundschaft zu der Schildkröte Cassiopeia ist einfach wundervoll. Ich finde die Geschichte ist einzigartig und es gibt nichtsvergleichbares. Auch Kinderbücher sind für mich immer wieder einen Blick wert. Egal ob ich in dem Alter bin oder schon längst "rausgewachsen" sein sollte. Ich glaube mein Herz wird immer an bestimmten Kinderbüchern hängen.