Sonntag, 7. Februar 2016

Wochenrückblick KW 5







Beendet
Als E-Book habe ich "Der Marsianer" gelesen und beendet. Ich habe es regelrecht verschlungen. Es war so spannend und ich konnte gar nicht mehr aufhören mit lesen. Ich hatte keine großen Erwartungen daran, aber nachdem ich nur gute Rezensionen gesehen und gelesen, musste ich es unbedingt selbst lesen. Es hat  mich wirklich positiv überrascht. Ich weiß nich ob ich mir den Film anschauen soll oder nicht- habt ihr das Buch gelesen oder den Film gesehen? 
[*****] Rezi


Weitergelesen
In "Die Alchemistin" von Kai Meyer hab ich ein paar Seiten weitergelesen.
Das Buch hat für mich eine unerwartete Wendung genommen und ich freu mich darauf wenn ich die Zeit dazu finde weiterzulesen.
Es ist für jeden zu empfehlen der Kai Meyer mag.







Angefangen
Ich hatte große Erwartungen an "Wir waren hier" von Nana Rademacher.
Ich bin jetzt ungefär bei der Hälfe und es konnte mich bsi jetzt überhaupt nicht überzeugen. Ich hab mich auf eine gute Dystopie gefreut aber das ist es einfach nicht. Ich finde den Schreibstil schlecht und irgendwie auch sehr verwirrend. Die Schrift ist sehr groß und nur deswegen kommt man gut durch. Für mich ist dieses Buch irgendwie unlogisch und nicht gut genug ausgearbeitet. Ich hoffe dass der weitere Verlauf mich von meiner schlechten Meinung wegbringen kann aber ich glaube es ehrlich gesagt nicht. Schade. Das Cover ist sehr schön- so kann der Schein trügen.



In "The Adventures of Huckleberry Finn" von Mark Twain bin ich nicht weiter gekommen. 





Gehört habe ich diese Woche "Ein anderes Paradies" von Chelsey Philpot.
Es war in Ordnung. Nicht besonders schlecht, aber auch nicht besonders gut. Ich konnte dem ganz gut folgen und mochte die Stimme der Sprecherin.
[****]




Mit Firmin und Level habe ich diese Woche nicht weitergemacht. [s.KW 4]



Auch diese Woche war ich mal wieder im Kino und habe einen tollen und außergewöhnlichen Film gesehen. Dieses Mal rede ich von dem 8. Film von Quentin Tarantino. "The Hateful 8".
Der Film hat mir wesentlich mehr geboten als der Trailer es vorausgesagt hat. Es wäre eigentlich kein Film gewesen den ich so unbedingt im Kino sehen wollte wenn mein Freund mich nicht darauf aufmerksam gemacht hat.
Der Film geht drei Stunden und konnte mich bis zur letzten Minute überzeugen. Es gibt viele tolle Dialoge und ich muss echt sagen dass es einer der lustigsten Filme ist, den ich in der letzten Zeit gesehen hat.
Wer ein Quentin Tarantino Fan ist sollte diesen Film auf jeden Fall sehen.
Trailer - Hateful 8