Montag, 14. März 2016

Wochenrückblick KW 10






Beendet
Das Thema, wie zwei Frauen weiterleben, nachdem sie als kleine Mädchen entführt worden sind, ist super interessant. Leider hat Maggie Mitchell das in "The other girl" meiner Meinung nach nicht sonderlich gut umgesetzt. Mir hat die Spannung gefehlt und es gab leider zu viele Längen. Schade. Das Thema hätte so viel mehr hergegeben. [***]






Ich war so gespannt auf "Die Chroniken der Fae". Leider konnte mich auch dieses Buch nicht überzeugen. Mir war die Protagonistin egal und alles war mir etwas zu wirr. [***]








"Der Hut des Präsidenten" ist eine absolute Lesempfehlung zu mir. Das doch recht dünne Büchlein hat mir sehr viel Lesespaß bereitet. Antoine Laurain hat einen tollen Schreibstil und hat mir Lust auf mehr gemacht. Ich finde es toll, dass das Buch in Frankreich spielt. Die verschiedenen Charaktere sind mir alle ans Herz gewachsen. Es hat gute Chancen darauf mein Monatshighlight zu werden. [*****]






Angefangen
Nachdem ich "Der Hut des Präsidenten" beendet habe, habe ich mir direkt noch ein Buch von Antoine Laurain geschnappt. Die ersten Seiten gefallen mir bisher sehr gut und ich hoffe ich werde genauso viel Spaß beim Lesen haben.








 
Mein Hörbuch der Woche war "Die Fotografin" von William Boyd. Vier Stunden hab ich noch vor mir und ich freue mich auf die Zeit mit der Geschichte. Ich finde die Stimme der Sprecherin sehr angenehm. Es ist eine sehr ruhige Geschichte über das Leben einer Fotografin Anfang des 20. Jahrhunderts. Es ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen.