Dienstag, 10. April 2018

[Lesemonat] März 2018




Bücher: 9
Seiten: 3047
Ø pro Tag: 98,29
Hörbücher: 2
Minuten: 705
Ø pro Tag: 22,74


davon:
print: 5
E-Books:2
Hörbücher: 2
Rezensionsexemplare: 3
geliehen: 3
SuB-Bücher:3
 
 
 
1. Flugangst 7A -  Sebastian Fitzek -  HC  - 394 Seiten-  4/5 ★ (Rezension)
 
2. Milchgeld Kluftinger#1 - Volker Klüpfel & Michael Kobr -HB - 229 Minuten - 3/5 ★ 
 
3.Unnatural Creatures  - Neil Gaiman - TB - 462 Seiten - 3/5 ★ 
 
4. Hex - Thomas Olde Heuvelt - EB  - 433 Seiten - 4/5 ★

5. Als der Himmel uns gehörte  - Charlotte Roth  - TB -608 Seiten- 4/5 ★ 

6. Was die Seele essen will - die Mood Cure - Julia Ross - EB (R) - 432 Seiten - 1/5 ★ (Rezension)
 
7. Das Geheimnis der Muse - Jessie Burton - TB (R) - 461 Seiten - 5/5 ★ (Rezension)


8. Ich habe auch gelebt! Briefe einer Freundschaft - Astrid Lindgren & Louise Hartung  - HB - 476 Minuten - 4/5 ★ 

9. Der Ruf der Stille - Die Geschichte eines Mannes der 27 Jahre in den Wäldern verschwand - Michael Finkel - HC (R) - 257 Seiten - 4/5 ★ (Rezension)
 


Highlight des Monats
Diesen Monat waren sehr viele gute Bücher dabei. Aber eins hat nochmal alles getoppt und zwar "Die Geschichte der Muse" von Jessie Burton.
Ich hatte viel Spaß beim Lesen und habe zwei wundervolle weibliche Charaktere kennengelernt.
Ein Buch das Kunst und krieg auf einer einzigartige Art und Weise vereint.

Flop des Monats
Ganz eindeutig "Was die Seele essen" will.  Warum erfahrt ihr in meiner Rezension. Ich möchte dieses Buch in die Hölle verbannen und kein Wort mehr darüber verlieren.

Kennt ihr eins meiner gelesenen Bücher?
Welche Geschichten konnten euch diesen Monat begeistern? Und welche haben euch enttäuscht?